_____ Schauen Sie bitte erst unter: http://shop.kapillarbewässerung.de _____
_____ Schauen Sie bitte erst unter: http://shop.kapillarbewässerung.de _____
_____ Schauen Sie bitte erst unter: http://shop.kapillarbewässerung.de _____
_____ Schauen Sie bitte erst unter: http://shop.kapillarbewässerung.de _____
_____ Schauen Sie bitte erst unter: http://shop.kapillarbewässerung.de _____
_____ Schauen Sie bitte erst unter: http://shop.kapillarbewässerung.de _____
_____ Schauen Sie bitte erst unter: http://shop.kapillarbewässerung.de _____
_____ Schauen Sie bitte erst unter: http://shop.kapillarbewässerung.de _____
_____ Schauen Sie bitte erst unter: http://shop.kapillarbewässerung.de _____
_____ Schauen Sie bitte erst unter: http://shop.kapillarbewässerung.de _____
_____ Schauen Sie bitte erst unter: http://shop.kapillarbewässerung.de _____
_____ Schauen Sie bitte erst unter: http://shop.kapillarbewässerung.de _____
Gundprinzip
Docht-von-unten-Bewässerung
Die Dochte werden mit Hilfe eines stirnseitig angeschliffenen Holzstabes bevorzugt von unten durch eines der Bodenlöcher des Pflanzgefäßes eingesteckt. Anwendbar für die meisten Pflanzen in Gefäßen.

Docht-von-oben-Bewässerung
Ein über den Docht gezogenes Dochtröhrchen verhindert die Wasserabgabe in der unteren und mittleren Substratschicht. Erst die in der oberen Substratschicht liegenden Dochtenden geben Wasser an das Substrat ab und erzeugen dabei eine gleichmäßigere Befeuchtung als bei der Bewässerung ohne Dochte (durch große Bodenlöcher) und bei der Docht-von-unten-Bewässerung (ohne Dochtröhrchen).
chevron_left